(c) Stiftung der Deutschen Wirtschaft

Den MINT-Nachwuchs für die Schule von morgen stark machen

Feierliche Aufnahme von 50 Jugendlichen aus Baden-Württemberg in das Schülerstipendienprogramm Lehramt Mintoring

 

Heilbronn, 18. Oktober 2021. Am Wochenende wurden 50 Schülerinnen und Schüler aus ganz Baden-Württemberg feierlich in das Schülerstipendienprogramm Lehramt Mintoring aufgenommen. Sie alle machen in den nächsten Jahren Abitur und spielen mit dem Gedanken, einmal selbst als Lehrerin oder Lehrer guten MINT-Unterricht zu gestalten. Die Förderung bietet neben Workshops, Coaching-Angeboten und digitalen Lernformaten auch eine finanzielle Unterstützung. Lehramt Mintoring wird von der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) in Kooperation mit der Dieter Schwarz Stiftung und der Vector Stiftung angeboten.

Laut dem MINT-Frühjahrsreport 2021 nimmt in den kommenden Jahren der Mangel an Lehrkräften weiter zu. Umso wichtiger ist es, mehr Anreize für zukünftige Lehrkräfte zu schaffen. Genau an diesem Punkt setzt Lehramt Mintoring an. Noch in der Schulzeit werden Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg mit Workshops und Coaching ermutigt, den Lehrberuf zu ergreifen. Im Unterricht können sie dann selbst als Botschafterinnnen und Botschafter wirken und Jugendliche für die Faszination von MINT begeistern. Die Förderung setzt bereits vor dem Abitur an und begleitet die Jugendlichen bis zum Ende des ersten Hochschuljahres. Mit verschiedenen Workshops, digitalen Angeboten und einer engen Begleitung durch ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren, die selbst Lehramtsstudierende sind, bekommen die Jugendlichen intensive Einblicke für ihre Zukunftsplanung.

Anlässlich der feierlichen Aufnahme beglückwünschten die Programmpartner die Stipendiatinnen und Stipendiaten. „Die Jugendlichen haben mit ihrer Bewerbung schon viel Engagement bewiesen und ihre Begeisterung für MINT-Fächer unter Beweis gestellt. Genau diese Eigenschaften brauchen die künftigen Lehrkräfte, um die nächsten Generationen von Schülerinnen und Schülern für naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen und Berufe zu begeistern“, erklärt Silke Lohmiller, Geschäftsführerin der Dieter Schwarz Stiftung.

Edith Wolf, Vorständin der Vector Stiftung, ergänzt: „Unsere Geförderten erwartet eine spannende Zeit, in der sie ihre eigene Zukunft detailliert planen können. Das ideelle und materielle Förderprogramm bietet ihnen Orientierung und motiviert sie, den MINT-Unterricht von morgen gut zu gestalten. Sie werden dringend gebraucht, sind der Schlüssel zum Bildungserfolg und werden glänzende berufliche Zukunftsaussichten haben.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr gemeinsam unser Förderangebot erweitern und den Jugendlichen intensive Einblicke in das Studium und den Lehrberuf bieten können. Diese Praxiseinblicke, aber auch der Austausch mit anderen und das Kennenlernen der eigenen Interessen und Talente sind wichtige Bausteine, um fit für die Zukunft zu werden. Dafür haben die Geförderten ab sofort bei Lehramt Mintoring reichlich Gelegenheit“, so Dr. Arndt Schnöring, Generalsekretär der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

Lehramt Mintoring wird von der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) in Kooperation mit der Dieter Schwarz Stiftung und der Vector Stiftung angeboten. Das Programm ist ein Partnerprojekt zum MINToring-Programm des Arbeitgeberverbands Südwestmetall. Weiterführende Informationen unter www.sdw.org/lehramt-mintoring

 

neueste Nachrichten

Bevorstehende Events

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Vergangene Events

Bildungscampus

2021

Bildungscampus

Dieter Schwarz Stiftung

Dieter Schwarz Stiftung

2020

2019

2018