Josef-Schwarz-Schule Heilbronn: Schulneubau im Neckarbogen geplant

Nach erfolgreichen Gesprächen mit der Stadt Heilbronn möchten die Dieter Schwarz Stiftung und der Bildungsträger Phorms Education die neue Josef-Schwarz-Schule Heilbronn im Neckarbogen ansiedeln. Die Entscheidung für den Standort wurde nun mit der Stadt gemeinsam beschlossen. Das Angebot der bilingualen, international orientierten Ganztagesschule wird die Schuleingangsstufe bis zum Abitur sowie einen internationalen Schulabschluss umfassen.

Im Modellquartier Neckarbogen in Heilbronn beginnt in den nächsten Monaten die Entwicklung eines der größten und ambitioniertesten Schulbauprojekte Deutschlands. Die Dieter Schwarz Stiftung als Bauherr und Phorms Education als Schulträger planen den architektonisch und pädagogisch zukunftsweisenden Neubau einer zweiten Josef-Schwarz-Schule im südlichen Teil des Neckarbogens. Die Schule soll auf der Fläche des „Fruchtschuppens“ entstehen, welcher nach Abschluss der BUGA planmäßig abgerissen wird. Nach jüngsten Gesprächen mit allen beteiligten Partnern wurde von der Stadt Heilbronn für den Standort im Neckarbogen grünes Licht gegeben. Die dafür notwendige Projektentwicklung wird nun vorangetrieben. Der Baubeginn wird für 2021 angestrebt.

Mit dem Neubau erweitern die Dieter Schwarz Stiftung und Phorms Education ihr derzeitiges Engagement in Erlenbach, wo sie gemeinsam bereits seit 2012 die bilinguale Josef-Schwarz-Schule betreiben und deren älteste Schüler derzeit die 8. Klasse besuchen. Aufgrund der hohen Nachfrage hatten die Partner letztes Jahr bekanntgegeben, auf dem Gelände des Bildungscampus Heilbronn interimsweise schon im September 2020 eine zweite Grundschule mit drei Klassen pro Jahrgang zu eröffnen und zugleich die Planungen für einen endgültigen zweiten Standort in Heilbronn voranzutreiben. Dank der Unterstützung der Stadt Heilbronn wurde dieser jetzt im Modellquartier Neckarbogen gefunden.

„Wir sind der Stadt Heilbronn sehr dankbar, dass wir in den letzten Monaten erfolgreiche Gespräche über einen geeigneten Standort der Josef-Schwarz-Schule Heilbronn führen und nun eine attraktive Umgebung für das Gebäude gefunden haben“, erläutert Silke Lohmiller, Geschäftsführerin der Dieter Schwarz Stiftung, zur Entscheidung für das Areal. „Der Neckarbogen bietet mit seiner Innenstadtnähe, seinem Anschluss zum Hauptbahnhof und in Nachbarschaft zum Bildungscampus optimale Voraussetzungen und Möglichkeiten für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler.“ Die nächsten Monate werden die Dieter Schwarz Stiftung und Phorms Education gemeinsam mit den Architekten und Planern die Ideen für das neue Schulgebäude konkretisieren.

Auch Oberbürgermeister Harry Mergel sieht das neue Schulangebot in der Stadt Heilbronn positiv: „Die Ansiedlung einer privaten Schule mit internationalem Schwerpunkt ist eine nachhaltige Bereicherung und Aufwertung des Bildungsstandortes Heilbronn. Es ist zudem eine gute Ergänzung zu den öffentlichen Schulen in Heilbronn.“

Die Josef-Schwarz-Schule ist eine zweisprachige Ganztagsschule (Deutsch/Englisch) mit international ausgerichtetem Konzept. Als staatlich anerkannte Ersatzschule orientiert sie sich am Bildungsplan Baden-Württembergs, ergänzt um internationale Elemente. Das pädagogische Konzept reicht von der Eingangsstufe (letztes Kindergartenjahr) bis zur gymnasialen Oberstufe mit Schwerpunktsetzungen auf MINT (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) und modernen Fremdsprachen. Als Pädagogen arbeiten zu etwa gleichen Teilen deutsche Lehrer und englische Muttersprachler aus der ganzen Welt.

Für die gymnasiale Oberstufe ist vorgesehen, dass Schüler alternativ oder parallel zum Abitur einen weiteren international anerkannten Hochschulzugang (International Baccalaureate Diploma) erlangen können. Die Oberstufe ist so ausgelegt, dass auch die Schüler der ersten Josef-Schwarz-Schule in Erlenbach ab Klasse 11 in den Neckarbogen wechseln.
Ebenfalls vorgesehen ist die Möglichkeit, die Schule perspektivisch um ein kleines Internat für die gymnasiale Oberstufe zu ergänzen.

Träger der Josef-Schwarz-Schule ist die Bildungsorganisation Phorms Education mit Sitz in Berlin, die deutschlandweit bilinguale Privatschulen und Kindergärten betreibt. Die Schule wird finanziell von der Dieter Schwarz Stiftung unterstützt.

Schulanmeldungen sind über die Homepage der Josef-Schwarz-Schule möglich: www.josef-schwarz-schule.phorms.de

neueste Nachrichten

Bevorstehende Events

Forum Bildung Digitalisierung

Vergangene Events

Dieter Schwarz Stiftung

MOLIT Institut