Konferenz Bildung Digitalisierung 2018

Die diesjährige Konferenz Bildung Digitalisierung vom 15. bis 16. November 2018 in Berlin stand ganz unter dem Motto „Gemeinsam für den digitalen Wandel an Schulen“. Mit Vertretern aus der Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Bildungsverantwortlichen aus Schulen in ganz Deutschland wurde unter diesem Aspekt diskutiert, welche Chancen sich für die Schul- und Unterrichtsentwicklung durch den Einsatz digitaler Technologien bieten.

In Workshops, Vorträgen und Podiumsdiskussionen wurden mit den über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern verschiedenste Ansätze beleuchtet, wie digitale Medien den Schul- und Lernalltag verändern und diese Potenziale nutzbar gemacht werden können. Zudem wurden Schritte vorgestellt, wie sich der digitale Wandel in der Schule gestalten lässt.

Hierbei standen vor allem fünf Schwerpunktthemen im Vordergrund:

  • Schulen unterstützen: Unterstützungsangebote für Schulen im digitalen Wandel
  • Lehrkräfte qualifizieren: Professionelle Entwicklung des pädagogischen Personals angesichts der digitalen Herausforderungen
  • Schulentwicklung gestalten: Transformation von Bildungseinrichtungen in der digitalen Gesellschaft
  • Kompetenzen stärken: Wandel von Wissen und Kompetenzen in der digitalen Welt
  • Lernstrukturen entwickeln: Potenziale der Digitalisierung für neue Lern- und Prüfungsformate

Weitere Informationen unter: www.forumbd.de 

Die jährliche Konferenz Bildung Digitalisierung ist die zentrale Plattform für Expertinnen und Experten aus Bildungspraxis, Bildungspolitik und -verwaltung, Zivilgesellschaft und Forschung, um über die Veränderungen des Bildungssystems unter den Bedingungen der Digitalität zu diskutieren. Besonderer Wert liegt auf dem Austausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie auf interaktiven Formaten, die Begegnungen ermöglichen und alle Akteure in und um Schule einbeziehen. Nur gemeinsam können Inspirationen geschaffen, Ideen und Wissen in Umlauf gebracht und Netzwerke geknüpft werden, die sich auf dem Weg in den digitalen Wandel gegenseitig unterstützen und eine Vision von guter Bildung in der digitalen Welt verwirklichen.

Die Konferenz richtet sich an drei Zielgruppen: pädagogisches Personal (Lehrkräfte und Schulleitungen), Bildungspolitik und -verwaltung und Zivilgesellschaft.

neuesten Nachrichten