Lockdown auch im Theaterlabor Stilbruch

Coronavirus, Lockdown, Probenstop. Es hätte eine vielversprechende zweite Spielzeit im Theaterlabor Stilbruch in Heilbronn werden sollen, doch seit Mitte März steht auch die globale Kulturszene still.

Die Nachwuchstheatermacher Tobias Frühauf, Philipp Wolpert und ihr Team, müssen vier Tage vor der eigentlichen geplanten Uraufführung am 20. März die Proben für ihre Neuproduktion »Technotheater: The Orange Moon« aufgrund der Corona-Krise unterbrechen. Das Stück, welches Populärkultur, mit den gesellschaftlich-relevanten Inhalten des Sprechtheaters verbindet, um neue, breite Zugänge zu schaffen und vor allem wieder eine junge Generation und studentische Zielgruppe für das Theater begeistern möchte, wäre nach der Premiere im Theaterlabor Stilbruch, in den Szenenlocations der Bundesrepublik und der Schweiz zu sehen gewesen: Mobilat Heilbronn, Kantine am Berghain Berlin, Stadtpalais Stuttgart, Bahnwärter Thiel München, Halle02 Heidelberg, Hafen49 Mannheim, Tanzhaus West Frankfurt, Rote Fabrik Zürich - die Adressen, eine Tour, die legendär werden sollte. Eine Verbindung aus elektronischen Klängen, Spoken Words. Ein metaphysischer Raum, der die Sinnhaftigkeit des Seins in Frage stellt.

Das Theaterlabor, das auch eine Kooperation mit der Hochschule Heilbronn geschlossen hat und innerhalb des Studium Generale einen ergänzenden Lehrauftrag besitzt, Arbeiten mit der Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken plant sowie für seine innovativen Theaterexperimente in Heilbronn bekannt ist, wird bereits im zweiten Jahr durch die Dieter Schwarz-Stiftung gefördert. Auch die Baden-Württemberg Stiftung, die Kulturstiftung der Kreissparkasse Heilbronn und die Stadt Heilbronn unterstützten das Kulturformat.

Dabei hat das Jahr erfolgreich für die jungen Theatermacher begonnen. Ihre Produktion »Ubu – eine Trapoper«, die in Heilbronn ihre Premiere gefeiert hatte, war Anfang März am Schauspiel Dortmund zu sehen. Das Schauspiel Dortmund zählt derzeit zu den renommiertesten Theatern der Republik. Das Programm im Theaterlabor Stilbruch und die zahlreichen Bildungsangebote in Zusammenarbeit mit den studentischen Einrichtungen werden zum späteren Zeitpunkt wiederaufgenommen und auch die Technotheatertour wird verlegt.

Nun hat das Theaterlabor ein Kurzfilm veröffentlicht, der Einblicke in die Arbeitsstruktur, die Proben und den Lockdown der unterbrochenen Technotheaterproduktion gibt:

Dieses Video-Element nutzt Videodaten und Playback-Technologie von YouTube. Wir verwenden eine Datenschutz-optimierte Version von YouTube, bei der weniger Nutzungs- und Statistikdaten an YouTube übertragen werden. Video anzeigen?

Auch das Theaterlabor und die KünstlerInnen haben einen hohen finanziellen Schaden zu verzeichnen. Viele Künstler/innen des Theaterlabors Stilbruch sind momentan leider auf Soforthilfe und Sozialhilfe angewiesen. Sofern Sie das talentierte und ideenreiche Team unterstützen möchten, klicken Sie bitte auf den folgenden Spendenlink: betterplace.me/soforthilfe-kuenstlerinnen

*Der erwirtschaftete Gesamtbetrag wird folgend aufgeteilt: 50% kommt dem ganzen Projekt zugute und 50% geht direkt ohne Umwege an alle KünstlerInnen des Projektes.

Bevorstehende Events

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Vergangene Events

Forum Bildung Digitalisierung

Dieter Schwarz Stiftung

MOLIT Institut