Neubau der experimenta erhält ImmobilienAward 2019

Bereits zum 7. Mal wurde am 7. November 2019 der IWS ImmobilienAward Metropolregion Stuttgart verliehen. Unter den sieben Preisträgern wurde auch der Neubau der experimenta ausgezeichnet.

Seit 2007 verleiht der Verband Immobilienwirtschaft Stuttgart e.V. (IWS) im Turnus von zwei Jahren Auszeichnungen für herausragende und innovative Immobilien in der Metropolregion Stuttgart. 2019 durften sich sieben Preisträger über sechs Awards und einen Sonderpreis freuen.

27 Bewerbungen wurden für den Wettbewerb eingereicht, der besonders innovative Projekte hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und in Bezug auf den Städtebau prämiert. Die Preise wurden in den Rubriken „Wohnen“, „Wohnen und Gewerbe“, „Kombinierte Wohnformen“, „Büro“, „Gewerbe“ und „Sonderbau“ vergeben. Zudem verlieh die Jury einen Sonderpreis.

Die Schwarz Real Estate GmbH & Co. KG, Bauherrin der experimenta, wurde für den spektakulären Neubau des Science Centers, der durch das Architekturbüro Sauerbruch Hutton aus Berlin realisiert wurde, in der Rubrik „Sonderbau“ geehrt. Silke Lohmiller, Geschäftsführerin der Schwarz Real Estate, nahm die Auszeichnung im Beisein aller Beteiligten entgegen.


Neben des experimenta-Neubaus wurden folgende Immobilien prämiert:

Kategorie Wohnen
Fünf energieeffiziente Punkthäuser in Ludwigsburg
Bauherr: Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH
Architekt: ARP Architektenpartnerschaft Stuttgart

Kategorie Wohnen und Gewerbe
Dorotheen Quartier in Stuttgart
Bauherr: EKZ Grundstücksverwaltung GmbH & Co. KG
Architekt: Behnisch Architekten Stuttgart

Kategorie Kombinierte Wohnformen
Wohn- und Geschäftshaus Eisenbahnstraße in Fellbach
Bauherr: Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH
Architekt: ARP Architektenpartnerschaft Stuttgart

Kategorie Büro
1. Bauabschnitt des Lautenschlagerareals in Stuttgart
Bauherr: Fünfte Industriehof Objekt GmbH, vertreten durch LBBW Immobilien Development GmbH
Architekt: SAS Schaller Architekten Stuttgart

Kategorie Gewerbe
Warendienstleistungszentrum Breuninger in Sachsenheim
Bauherr: E. Breuninger GmbH & Co.
Architekt: ATP München Planungs GmbH & Ten Brinke Industrie- und Gewerbebau

Der Sonderpreis der Jury ging an das Projekt COSMO – Update Living in Stuttgart, welches sich durch die konsequent umgesetzte Digitalisierung im Gebäude in besonderem Maße auszeichnete. (Bauherr: Zweite ORSUS Mönchstr. 11 GmbH, Architekt: Werkgemeinschaft HHK, Markus Höninger)

Die Verleihung in der Alten Reithalle im Maritim Hotel Stuttgart fand mit rund 500 geladenen Gästen statt.


Bildunterschrift oben (v. l.): Silke Lohmiller (Geschäftsführerin Schwarz Real Estate), Robert Rathke (Geschäftsführer Schwarz Campus Service GmbH), Juan Young (Geschäftsführer sauerbruch hutton Architekten), Mirco Beutelspacher (Geschäftsführer Drees & Sommer), Dr. rer. nat. habil. Wolfgang Hansch (Geschäftsführer experimenta), Dipl.-Ing. Wolfgang Riehle (Juryvorsitzender)

neueste Nachrichten

  • aim
  • Bildungscampus
  • campus-founders
  • CAS
  • dhbw
  • Digitalisierung
  • erzieherakademie-heilbronn
  • Forschung
  • GGS
  • HHN
  • news-events
  • Technik
  • Technische Universität München
  • TUM
  • Wissenschaft

Bevorstehende Events

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Vergangene Events

Dieter Schwarz Stiftung

2019

2018