Erzieherakademie Heilbronn

Erzieherakademie Heilbronn

Auf dem Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung startet in naher Zukunft eine moderne, praxisorientierte und international ausgerichtete Institution mit ihrem Ausbildungsprogramm – die Erzieherakademie Heilbronn. Mit der Gründung der Fachschule für Sozialpädagogik will die Dieter Schwarz Stiftung zusammen mit den beiden Bildungspartnern Akademie für Innovative Bildung und Management (aim) und Phorms Education ab September 2019 ein neues Angebot für angehende Erzieherinnen und Erzieher schaffen.

Die Besonderheit der Erzieherakademie Heilbronn ist die Fokussierung auf die praxisintegrierte Ausbildung (PIA). Die duale Ausbildungsform ermöglicht eine optimale Ergänzung zwischen Theorie und Praxis. Während der dreijährigen Ausbildungszeit besuchen die Schülerinnen und Schüler zu 60 Prozent die Fachschule und arbeiten zu 40 Prozent bereits direkt in einer Kita-Einrichtung, wodurch das Anerkennungsjahr entfällt. Pro Jahrgang können sich interessierte Anwärter auf 50 freie Ausbildungsplätze bewerben. Der Abschluss erfolgt als staatlich anerkannter Erzieher.

Die Erzieherakademie Heilbronn ist im Gebäude der aim untergebracht und bietet somit beste räumliche und logistische Voraussetzungen. Träger der Einrichtung ist die Bildungsorganisation Phorms Education, die bereits seit 2012 in der Region die private bilinguale Josef-Schwarz-Schule, die Heidelberg International School sowie 400 betriebliche Kita-Betreuungsplätze für die Schwarz-Gruppe betreibt.

Die aim bringt darüber hinaus ihre Expertise als Kompetenzzentrum für Sprachförderung in das Schulkonzept ein und ist enger Kooperationspartner der Fachschule.
Die Dieter Schwarz Stiftung will durch die finanzielle und infrastrukturelle Unterstützung der Erzieherakademie Heilbronn ein Stück weit zur Lösung des Fachkräftemangels im Kitabereich beitragen.

Ansprechpartner Stiftung

Ansprechpartner

Sandra Muth
T: +49 7132 307025

E-Mail senden