Nanu?! Wettbewerb

„Neues aus dem Naturwissenschaftlichen Unterricht“

Nanu?! steht für „Neues aus dem Naturwissenschaftlichen Unterricht“ und ist ein Schülerwettbewerb, der vom Kultusministerium Baden-Württemberg ins Leben gerufen wurde.
Seit 1997 werden jedes Jahr Realschulklassen auszeichnet, die naturwissenschaftlich-technische, gesellschafts- und kulturwissenschaftliche Projekte einreichen. Die Idee hinter dem Wettbewerb ist es, Unterricht mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen und Arbeitsweisen zu fördern. Die prämierten Projekte können dabei aus dem regulären Unterricht oder aus Arbeitsgemeinschaften der Realschulen entstammen und sollen die Freude am Experimentieren und Erforschen von naturwissenschaftlichen Zusammenhängen und Phänomenen bestärken.

Schülerinnen und Schüler erhalten durch NANU?! die Möglichkeit zu experimentieren und sich auf konkrete Forschungsfragen aus den Bereichen Biologie, Naturphänomene und Technik (BNT), Biologie, Chemie, Physik, Naturwissenschaftliches Arbeiten (NWA) oder Technik einzulassen. Mittels der Dokumentation und Präsentation der erforschten Ergebnisse fördert der NANU?!-Wettbewerb außerdem die Vermittlung von naturwissenschaftlichen, technischen, methodischen, sozialen und personalen Kompetenzen.

Der Wettbewerb wird von der Dieter Schwarz Stiftung, den Chemie-Verbänden Baden-Württemberg und dem Fonds der Chemischen Industrie gefördert.

Ab 2019 wird die Preisverleihung des Wettbewerbs alle zwei Jahre in der experimenta in Heilbronn stattfinden.

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Postfach 103442
70029 Stuttgart

T: +49 711 2790
E: poststelle@km.kv.bwl.de

 

 

Ansprechpartner Stiftung

Ansprechpartner

Christian Rieck
T: +49 7132 307035

E-Mail senden