MINT-Lehrkräfte-Nachwuchs dringend gesucht!

Schülerstipendienprogramm Lehramt Mintoring in Baden-Württemberg unterstützt beim erfolgreichen Start ins Studium. Jetzt bewerben!

Der Lehrkräftemangel wird zunehmend größer, insbesondere in den MINT-Schulfächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Auch die Zahl der Studierenden in diesen Fächern geht zurück. Doch wie lassen sich Jugendliche für den Lehrberuf begeistern? Das Stipendienprogramm Lehramt Mintoring in Baden-Württemberg weckt das Interesse für den Lehrberuf bereits vor dem Abitur und bestärkt sie, ein entsprechendes Studium aufzunehmen. Schülerinnen und Schüler können sich bis zum 14. Juli 2023 bewerben. Lehramt Mintoring wird von der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) in Kooperation mit der Dieter Schwarz Stiftung und der Vector Stiftung angeboten.

Die Förderdauer von Lehramt Mintoring setzt in den letzten Jahren der Schulzeit an und begleitet die Jugendlichen bis in die ersten zwei Semester an der Hochschule. Mit Workshops, Coaching-Angeboten und digitalen Lernformaten werden den Jugendlichen wichtige Fähigkeiten vermittelt. Sie erhalten zudem erste Einblicke in ein Lehramtsstudium und die Lehrpraxis. Zusätzlich werden die Geförderten bei ihrer Studienorientierung von ehrenamtlichen Lehramtsstudierenden als Mentorinnen und Mentoren begleitet und erhalten eine materielle Unterstützung.

„Über den Lehrkräftemangel wird aktuell zwar viel geredet, aber immer noch viel zu wenig getan, um dagegen zu wirken. Doch nur wer sich in der Schule für MINT-Fächer begeistert, wird später auch beruflich in diesem wichtigen Bereich tätig sein, der die Antworten auf große Themen wie Klimawandel und Digitalisierung liefern kann. Mit Lehramt Mintoring fördern wir die Jugendlichen, die diese Begeisterung weitergeben möchten“, so Edith Wolf, Vorständin der Vector Stiftung.

„Das Programm Lehramt Mintoring zeigt den Geförderten, wie spannend und attraktiv der Lehrberuf ist und wie vielfältig gerade die MINT-Fächer sind. Die Jugendlichen bringen viel Neugier mit und haben bereits Vorstellungen, wie guter Unterricht aussehen sollte. Durch beispielsweise Praxiseinblicke in MINT-Labore entstehen erste Ideen, wie spannende Lehrstoffvermittlung später aussehen kann“, ergänzt Silke Lohmiller, Geschäftsführerin der Dieter Schwarz Stiftung. „Wir freuen uns dieses Programm unterstützen zu können.“

„Betreuung durch ehrenamtliche MINT-Studierende, frühzeitige Einblicke in das Lehramtsstudium und die Schulpraxis sowie viel Raum für Austausch untereinander – diese vielfältige Mischung unserer Förderung hat gezeigt, wie man das Interesse der Jugendlichen wecken kann. Gemeinsame Anstrengungen sind wichtig, um die Attraktivität des Lehrberufs wieder hervorzuheben und hier den Nachwuchs zu fördern. Lehramt Mintoring ist ein Beispiel, wie das gelingen kann“, so Dr. Arndt Schnöring, Generalsekretär der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

Jugendliche aus Baden-Württemberg mit Interesse an einem Lehramtsstudium im MINT-Bereich, die im Sommer 2024, 2025 oder 2026 Abitur machen werden, können sich bis zum 14. Juli 2023 bewerben unter: www.sdw.org/lehramt-mintoring.

Online Infotermine bieten interessierten Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften die Möglichkeit, sich über das Schülerstipendium zu informieren: 23. März, 27. April, 25. Mai und 22. Juni 2023, jeweils 18:00 bis 18:45 Uhr. Zugangsdaten unter: www.sdw.org/lehramt-mintoring

most recent updates

59. Bundesfinale Jugend forscht in Heilbronn: Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung Dr. Jens Brandenburg und die Geschäftsführerin der experimenta gGmbH Prof. Dr. Bärbel Renner gratulieren Anthony Eliot Striker (18) und Tina Thao-Nhi Schatz (18) aus Berlin zum Bundessieg im Fachgebiet Biologie.

Past Events
(in German)

2024

2023

Forum Bildung Digitalisierung

Bildungscampus

2022

Dieter Schwarz Foundation

Bildungscampus

Bildungscampus

Forum Bildung Digitalisierung

Dieter Schwarz Foundation

2021

Bildungscampus

Bildungscampus

Dieter Schwarz Foundation

Dieter Schwarz Foundation

2020

2019

2018