(Bildlegende) Reinhold Geilsdörfer, Geschäftsführer der Dieter Schwarz Stiftung und Joël Mesot, Präsident der ETH Zürich. © ETH Foundation / Valeriano di Domenico

Dieter Schwarz Stiftung fördert Professuren und Talente an der ETH Zürich

Dank dem grosszügigen Engagement der Dieter Schwarz Stiftung kann die ETH zwei neue Professuren an der Schnittstelle von Bildung, digitaler Transformation und künstlicher Intelligenz aufbauen sowie das Fellowship-Programm des AI Center signifikant stärken, um an Lösungen für die grossen Herausforderungen der Zukunft zu forschen.

Die Digitalisierung hat die moderne Informationsgesellschaft tiefgreifend verändert und beeinflusst alle Lebensbereiche. Die Unterstützung durch die Förderstiftung des deutschen Unternehmers Dieter Schwarz ermöglicht der ETH, mit neuen Professuren in Bildungstechnologie und in Computervisualisierung weiterhin an vorderster Front Wissen zu generieren. Zudem können durch den Schub für das Fellowship-Programm zusätzliche herausragende Talente im ETH AI Center massgeblich gefördert werden. «Digitalisierung und künstliche Intelligenz haben weitreichende Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Mit der Unterstützung der Dieter Schwarz Stiftung können wir diese Entwicklungen besser verstehen und mitgestalten», erklärt Joël Mesot, Präsident der ETH. «Wir sind sehr dankbar für die Möglichkeiten, die sich aus der Kooperation mit der ETH Zürich ergeben. Mit diesen Professuren im Bereich der künstlichen Intelligenz ergibt sich die Chance, die unzähligen Herausforderungen zu erforschen und auch Anwendungen in den damit verbundenen Bereichen zu entwickeln», erläutert Professor Reinhold Geilsdörfer, Geschäftsführer der Dieter Schwarz Stiftung.

Lebenslanges Lernen

Durch den rasanten technologischen Wandel wird das Bildungswesen auf allen Ebenen gefordert. Lebenslanges Lernen, vor allem im Bereich digitale Technologien und Informatik, wird wichtiger, damit die Wirtschaft wettbewerbsfähig bleibt. Die neue Professur in Bildungstechnologie wird sich daher unter anderem mit der Rolle und Methodik der Weiterbildung befassen und zur effektiven Gestaltung zukünftigen Unterrichts beitragen.

Der stetig zunehmenden Menge an Forschungsdaten und neuer Methoden für deren Darstellung widmet sich die Professur in Computervisualisierung. Sie soll dazu beitragen, grosse und komplexe Datenmengen so zu visualisieren, dass die Kommunikation von Ergebnissen an die Öffentlichkeit unterstützt und die interaktive und gemeinschaftliche Forschung erleichtert wird.

Vertrauenswürdige KI-Anwendungen

Mit dem Fellowship-Programm wird die Forschung des ETH AI Center entscheidend gestärkt: Rund 102 Professorinnen und Professoren mit über 1500 Forschenden aus allen 16 Departementen der ETH gehören zum Center, das sich mit den Grundlagen, Anwendungen und Auswirkungen von künstlicher Intelligenz beschäftigt. Im Fokus stehen dabei Erforschung und Entwicklung von vertrauenswürdigen und breit zugänglichen Anwendungen.

Zum ETH AI Center Link auf AI Center: ai.ethz.ch/

most recent updates

  • Bildung
  • Forschung
  • Naturwissenschaft
  • news-events
  • stiftung-haus-der-kleinen-forscher
  • Wissenschaft

Premiere für Tag der Naturwissenschaften

  • Bildung
  • Forschung
  • lehramt-mintoring-in-baden-wuerttemberg
  • Naturwissenschaft
  • Technik
  • Wissenschaft

MINT-Lehrkräfte dringend gesucht!

Past Events
(in German)

Dieter Schwarz Foundation

2022

Bildungscampus

Bildungscampus

Forum Bildung Digitalisierung

Dieter Schwarz Foundation

2021

Bildungscampus

Bildungscampus

Dieter Schwarz Foundation

Dieter Schwarz Foundation

2020

2019

2018