Für eine starke Berufsorientierung – eine Talent Company entsteht an der Gemeinschaftsschule in der Taus in Backnang

Viele Jugendliche beenden die Schulzeit und stellen sich erst anschließend die Frage nach dem eigenen beruflichen Weg. Um frühzeitig über die verschiedenen Möglichkeiten nach der Schule zu informieren, entsteht derzeit ein eigener Raum für Berufsorientierung an der Gemeinschaftsschule in der Taus in Backnang.

Am Freitag, den 06. März wurde die Kooperationsvereinbarung für die Strahlemann Talent Company an der Gemeinschaftsschule Taus in Backnang von der Schulleitung und dem Kollegium, Vertretern aus Politik und Wirtschaft, der Dieter Schwarz Stiftung und der Strahlemann-Stiftung zusammen unterzeichnet.

Ein Projekt wie die Talent Company bedarf starker und weitsichtiger Partner aus der Wirtschaft und dem sozialen Bereich, die bereit sind, in die Zukunft der Jugendlichen und damit in den Nachwuchs von morgen zu investieren. „Viele Eltern wollen nicht zum Berufsinformationszentrum (Biz) fahren, das ist einfach zu weit weg“, sagt Schulleiter Jochen Nossek. Durch die Förderung der Dieter Schwarz Stiftung, der Volksbank Backnang, des Autohauses Mulfinger und des Herstellers für Kunststoffteile WWS sollen alle berufsberatenden Aktionen gebündelt werden. Dazu werden in dem Raum Arbeitsplätze entstehen, an denen die SchülerInnen recherchieren oder Bewerbungen schreiben können, ein Bereich für Workshops und Präsentationen sowie eine gemütliche Lounge. Hier können die SchülerInnen Kontakte zu den Betrieben der Region knüpfen sowie Fortbildungen und Seminare stattfinden. An der Job Wall bietet sich für Betriebe die Möglichkeit, ihre Ausbildungsangebote vorzustellen. Insgesamt soll durch die Talent Company die duale Ausbildung wieder gestärkt werden und SchülerInnen noch früher mit Ausbildungsunternehmen in Kontakt treten.

Christian Rieck von der Dieter Schwarz Stiftung betont zudem: „Das ist eine Bereicherung für alle.“ Er bezieht sich darauf, dass auch die SchülerInnen anderer Schulen die Angebote in der Talent Company nutzen können. Udo Weisshaar, der Schulleiter des benachbarten Tausgymnasiums, plant bereits eine Kooperation. Er wolle die Berufsberatung in der Talent Company unbedingt mit seinen SchülerInnen nutzen.

„Das ist kein isoliertes Projekt“, sagt auch Stefan Setzer von der Stadt Backnang. Alle SchülerInnen sollten am Ende der Schulzeit ihr Talent gefunden haben. Als Schulträger werden sie zu diesem Zweck sehr gerne die Räume zur Verfügung stellen.

In den kommenden Monaten erfolgt nun die Einrichtung und Etablierung der Talent Company. Für das Projekt werden noch weitere Kooperationspartner aus der Wirtschaft und dem Handwerk gesucht, um möglichst viele Berufsbereiche den SchülerInnen vorstellen zu können.

Upcoming events
(in German)

Past Events
(in German)

Dieter Schwarz Foundation

Forum Bildung Digitalisierung

Dieter Schwarz Foundation

MOLIT Institute