4. Heilbronner Dialog zur personalisierten Medizin: „Medizin im Wandel: Von der Präzisionsmedizin zu neuem Wissen“.

Medizin im Wandel: Von der Präzisionsmedizin zu neuem Wissen

Prof.Dr. Uwe Martens, Direktor der Klinik für Innere Medizin III an den SLK-Kliniken, Priv. Doz. Dr. Thomas Frischmuth, Geschäftsführer der greenovation Biotech und Prof. Dr. Christian Fegeler von der Hochschule Heilbronn, präsentieren gemeinsam ihre Forschungsansätze und die Verknüpfungen von medizinischer Forschung und IT zu neuen Ansätzen in der Gesundheitsversorgung. Die anschließende Diskussion, moderiert von Thomas R. Villinger, Zukunftsfonds Heilbronn, gibt dem Publikum Gelegenheit, offen mit den Referenten zu diskutieren.

Die Medizin steht vor dem Aufbruch in eine neue Ära – insbesondere in der Onkologie. Zielgerichtete Wirkstoffe und maßgeschneiderte Immuntherapeutika ermöglichen eine präzisere Krebsbekämpfung. Entscheidend dabei ist die Entwicklung in der Informationstechnologie. Hochleistungsrechner ermöglichen eine effiziente Analyse und unterstützen die Forscher beim Erkennen von bisher unbekannten Zusammenhängen.
»Wir nutzen jetzt diese Form der Datenintelligenz, um immer detailliertere Krankheitsanalysen durchzuführen und daraus innovative, maßgeschneiderte Behandlungsansätze für jeden einzelnen Patienten abzuleiten«, erklärt Prof. Dr. Uwe Martens, Vorstand des Tumorzentrums Heilbronn-Franken und Gründer des MOLIT-Instituts für personalisierte Medizin. MOLIT-Mitgründer Prof. Dr. Christian Fegeler lehrt an der Hochschule Heilbronn Medizinische Informatik, konzipiert und realisiert klinische Studien und verantwortet die Zusammenführung von komplexen klinischen und molekulargenetischen Daten.

»Durch die enge Verzahnung von medizinischer Exzellenz durch die SLK-Kliniken, der traditionellen Stärke er Hochschule Heilbronn im Bereich Medizinische Informatik, der Neugründung des MOLIT-Institutes und der Finanzierungsmöglichkeiten durch den Zukunftsfonds stellt Heilbronn ein neues Exzellenzcluster für die Erforschung und Anwendung personalisierter Medizinversorgung dar«, erläutert Priv. Doz. Dr. Thomas Frischmuth, Geschäftsführer der greenovation Biotech, metaSysX und baseclick GmbH.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf einen informativen und schönen Abend mit Ihnen!

Auf einen Blick:
Thema: Medizin im Wandel: Von der Präzisionsmedizin zu neuem Wissen
Veranstaltungsreihe: ZFHN – Spitzengespräche Medizin im Wandel
Referenten: Prof. Dr. Uwe Martens (MOLIT Institut),
Priv. Doz. Dr. Thomas Frischmuth (greenovation),
Prof. Dr. Christian Fegeler (Hochschule Heilbronn)
Datum: Montag, 25.09.2017
Uhrzeit: 18.30 Uhr
Ort: Knotenpunkt Inselspitze, Friedrich-Ebert-Brücke 1, 74072 Heilbronn

Hintergrund:

Das MOLIT Institut für personalisierte Medizin ist eine neu gegründete Forschungseinrichtung am Wissenschaftsstandort Heilbronn. Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, dem Tumorzentrum Heilbronn-Franken der SLK-Kliniken und dem GECKO Institut für Medizin, Informatik und Ökonomie der Hochschule Heilbronn, verfolgt das MOLIT Institut das Ziel, Konzepte für eine anwendungsorientierte personalisierte Medizin und Gesundheitsvorsorge zu entwickeln. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung innovativer, maßgeschneiderter Therapien für Krebserkrankungen und deren rasche Translation in die medizinische Regelversorgung. Die Gründer von MOLIT sind Onkologe Prof. Uwe Mertens und der Mediziner und IT-Experte Prof. Christian Fegeler. Die Finanzierung erfolgt durch die Dieter Schwarz Stiftung.

Der zfhn Zukunftsfonds Heilbronn ist seit seiner Gründung im Jahr 2005 einer der großen Risikokapitalgeber in Deutschland. Er unterstützt vor allem junge, innovative Technologieunternehmen, die im Raum Heilbronn angesiedelt oder bereit sind, sich kurz- bis mittelfristig dort niederzulassen. Der Zukunftsfonds ist privat finanziert und mit Eigenkapital in dreistelliger Millionenhöhe ausgestattet. Er fördert die Firmen mit Kapital, Know-how und Kontakten in der Wirtschaftsregion Heilbronn. Ziel ist, Heilbronn zu einem sehr erfolgreichen Technologiestandort weiterzuentwickeln. Dazu gehört auch der Aufbau und die Erweiterung von Clustern (MedTech, BioTech, Cleantech) vor Ort.


Zurück