Neues Forschungszentrum auf dem Bildungscampus in Heilbronn

Fraunhofer IAO startet mit Unterstützung der Dieter Schwarz Stiftung neues Forschungs- und Innovationszentrum für datengestützte Dienstleistungsangebote.

 

Heilbronn. Gefördert durch die Dieter Schwarz Stiftung ruft das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Heilbronn ein Forschungs- und Innovationszentrum für Kognitive Dienstleistungssysteme (KODIS) ins Leben, um Forschungsfragen zur Künstlichen Intelligenz in einen direkten Anwendungsbezug zu kundenorientierten  Dienstleistungsangeboten zu stellen. Neben etablierten Dienstleistungsbranchen, wie Handel, Logistik und Energiewirtschaft werden auch produktionsorientierte Dienstleistungen adressiert.

Die Digitalisierung und Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) werden die industriellen Wertschöpfungsketten erheblich verändern. Im Zentrum künftiger Wertschöpfung stehen datenbasierte Geschäftsmodelle, die Kunden einen individuellen Nutzen und Mehrwert offerieren. Diesen Bedarf an der Entwicklung von systemischen und datengestützten Dienstleistungsangeboten hat das Fraunhofer IAO erkannt. Mit der Beteiligung der Technischen Universität München sowie der Hochschule Heilbronn soll das Forschungs- und Innovationszentrum für Kognitive Dienstleistungssysteme (KODIS) auf dem Bildungs¬campus Heilbronn ent-stehen. Im Fokus von KODIS steht die Entwicklung von datengestützten Lösungen und Geschäftsmodellen für komplexe Dienstleistungs¬systeme unter Berücksichti-gung großer Datenmengen sowie des Einsatzes von Verfahren der Künstlichen
Intelligenz (KI). Dabei sollen auch niederschwellige Angebote im Umgang mit Daten und KI-Verfahren für die mittelständisch geprägte Unternehmenslandschaft bzw. für familien- und inhabergeführte Unternehmen der Region Heilbronn-Franken entwickelt werden.

Komplexe Dienstleistungssysteme werden erlebbar gemacht

Wesentliche Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sollen zudem in einem neuen Innovationslabor konzentriert und für Unternehmen zugänglich gemacht werden. Hierzu plant das Fraunhofer IAO den Aufbau eines »Collaborative Service System Engineering and Simulation Lab« (CS3-Lab). Dazu werden an den Standorten Heil-bronn und Stuttgart  hochperformante Rechnerinfrastrukturen und Visualisierungstechnologien implementiert. Die Laborinfrastrukturen erlauben es, an verteilten Arbeitsorten die Prozesse und Entscheidungsmuster komplexer Dienstleistungssysteme zu analysieren, zu simulieren und zu entwickeln.
Die Dieter Schwarz Stiftung unterstützt den Aufbau des neuen Forschungsstandorts mit einer finanziellen Förderung und der langfristigen Sicherstellung von Büro- und späteren Laborflächen auf dem Bildungscampus in Heilbronn. Das Forschungs- und Innovationszentrum des Fraunhofer IAO wird neben der TU München Räumlichkeiten in einem repräsentativen Hochhaus zur Verfügung gestellt bekommen.

Prof. Reinhold R. Geilsdörfer, Geschäftsführer der Dieter Schwarz Stiftung, ist überzeugt: »Im Rahmen der Projektaktivitäten LOGWERT des Fraunhofer IAO und der Hochschule Heilbronn haben wir bereits ein innovatives Vorhaben in Heilbronn unterstützt. Auf Basis dieses Erfolges möchten wir die Zusammenarbeit zwischen dem Fraunhofer IAO und der Stiftung intensivieren. Die Region Heilbronn-Franken wird mit der Ansiedlung von Fraunhofer mehr als profitieren und durch die geplante Ausrichtung im Bereich der systematischen Dienstleistungsforschung wichtige und zukunftsweisende Impulse erhalten.«

Mit dem Forschungs- und Innovationszentrum für Kognitive Dienstleistungssysteme (KODIS) wird angewandte Forschung zur Künstlichen Intelligenz in kundenorientierte Dienstleistungsangebote übersetzt. Für den Wirtschafts- und Innovationsstandort Baden-Württemberg sieht Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut viele Chancen: »Im  Dienstleistungsbereich und in der Anwendung von Künstlicher Intelligenz liegen enorme Potenziale für unsere Wirtschaft. Das Forschungs- und Innovationszentrum für Kognitive Dienstleistungssysteme kann entscheidend dazu beitragen, diese Potenziale für die baden-württembergischen Unternehmen zu erschließen und ihre Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Der Aufbau dieser neuen Einrichtung der wirtschaftsnahen Forschung kommt daher zum richtigen Zeitpunkt, weshalb wir als Land beabsichtigen, die weitere Entwicklung des Zentrums zu unterstützen. Die Dieter Schwarz Stiftung und die Fraunhofer-Gesellschaft leisten mit dem neuen Zentrum einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Wirtschafts- und Innovationsstandorts.«

Prof. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, erklärte anlässlich der Veranstaltung: »Die Entwicklung dienstleistungsorientierter Geschäftsmodelle gewinnt künftig branchenübergreifend an Bedeutung. Speziell kleine und mittelständische Unternehmen haben die Chance, durch den Einsatz von Kogniti-ven Systemen und den Anwendungsmöglichkeiten Künstlicher Intelligenz ganz neue datengestützte Lösungen zu gestalten. Mit der Gründung von KODIS erweitert das Fraunhofer IAO seine Kompetenz in der systematischen Entwicklung dienstleistungsorientierter Angebote und bringt sein umfassendes Know-how in den Ausbau KI- und datenbasierter Geschäftsmodelle am Standort Heilbronn ein. Die mittelständisch geprägte Region Heilbronn-Franken bietet den neuen Forschungsaktivitäten ein ideales Umfeld, wir betrachten den Aufbau des neuen Forschungs- und Innovationszentrums als einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Instituts. Damit treibt Fraunhofer gemeinsam mit und für die KMU in der Region die anwendungsbezogene Forschung für kundenorientierte Dienstleistungen voran und nimmt eine Vorreiterrolle in Deutschland ein.«

KODIS als neue Außenstelle des Fraunhofer IAO

Das Forschungs- und Innovationszentrum für Kognitive Dienstleistungssysteme (KODIS) wird zunächst als Außenstelle des Fraunhofer IAO am Standort Heilbronn realisiert. Bei positiver Entwicklung sollen die Aktivitäten von KODIS langfristig intensiviert und weiter ausgebaut werden.

most recent updates

  • aim
  • Bildungscampus
  • campus-founders
  • CAS
  • dhbw
  • Digitalisierung
  • erzieherakademie-heilbronn
  • Forschung
  • GGS
  • HHN
  • news-events
  • Technik
  • Technische Universität München
  • TUM
  • Wissenschaft

Upcoming events
(in German)

Currently there are no events.

Past Events
(in German)

Dieter Schwarz Foundation

2019

2018