Willkommen zurück: Am 22. Juni öffnet die experimenta

Das Warten hat ein Ende: Ab Dienstag, 22. Juni, öffnet das Science Center experimenta wieder für Besucherinnen und Besucher. Der Zugang ist limitiert und nur mit vorab gebuchten Online-Tickets möglich. Mit der neuen Sonderausstellung „Ozeane – Eine Reise in verborgene Welten“ aus New York folgt ab 26. Juni eine der Hauptattraktionen des Jahres.

„Wir freuen uns sehr, dass die Besucherinnen und Besucher in unserem Science Center schon bald wieder auf Entdeckungsreise gehen können“, so Dr. Wolfgang Hansch, Geschäftsführer der experimenta mit Blick auf die Wiedereröffnung. „Gerne teilen wir mit unseren Gästen die Begeisterung für Wissenschaft und Technik und bieten ihnen außergewöhnliche Erlebnisse.“

Wieder erweiterte Öffnungszeiten

Mit der Wiedereröffnung am 22. Juni steht für den experimenta-Besuch wieder montags bis freitags ein Zeitfenster von 9:00 bis 17:00 Uhr zur Verfügung, am Wochenende und an Feiertagen ist das Haus von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Eintrittskarten für den Ausstellungsbereich mit seinen vielfältigen Mitmachstationen und den Science Dome sowie die Sternwarte sind ausschließlich über den Onlineshop der experimenta unter: https://shop.experimenta.science erhältlich und ab 16. Juni buchbar.
Auch der Maker Space, das Forum sowie das Schülerforschungszentrum nehmen am 22. Juni wieder ihren Betrieb für Besucherinnen und Besucher auf. Der Laborkursbetrieb für Schulen startet ebenfalls wieder; Buchungen sind direkt über den InfoService möglich. Der von der Buchhandlung Osiander betriebene Shop hat wieder geöffnet. Ebenso das Restaurant, das wie in den vergangenen Wochen Speisen und Getränke zum Mitnehmen anbietet. Die aktuellen Öffnungszeiten von Shop und Restaurant finden sich unter: https://www.experimenta.science/de/besucherinfo.

Spektakuläre Sonderausstellung „Ozeane“ aus New York

Mit dem experimenta-Ticket können Besucherinnen und Besucher auch die am 26. Juni startende Sonderausstellung „Ozeane – Eine Reise in verborgene Welten" erkunden. Die rund 800 Quadratmeter große Ausstellung vom American Museum of Natural History in New York wird erstmals in Deutschland zu sehen sein. Sie bildet den Auftakt zumAktionszeitraum „Wasserwelten“, in dem die experimenta noch bis November eine Vielfalt an Mitmachprogrammen, Filmen, Vorträgen und Workshops anbietet.

Wichtiger Hinweis

Für den Besuch gilt die so genannte „3G-Regel“: Besucherinnen und Besucher müssen nachweisen, dass sie entweder geimpft, genesen oder tagesaktuell negativ getestet sind. Kinder, bis einschließlich fünf Jahre, die asymptomatisch sind, werden als getestete Person
angesehen.
Nach wie vor gelten im Rahmen des Schutz- und Hygienekonzeptes ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen und das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen- Schutzes während des Besuchs. An zahlreichen Stellen im Haus besteht die Möglichkeit, sich die Hände zu desinfizieren. Die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher genießt höchste Priorität, daher ist die Anzahl der Personen im Haus limitiert.

Past Events
(in German)

2021

2020

2019

2018