Teach First Deutschland zeigt, dass Jugendliche in sozialen Brennpunkten erfolgreich sein können

Teach First Deutschland in Heilbronn

Teach First Deutschland in Heilbronn

Teach First Deutschland zeigt, dass Jugendliche in sozialen Brennpunkten erfolgreich sein können. Dafür arbeiten Hochschulabsolventinnen und -absolventen verschiedener Studienrichtungen als Fellows bundesweit an Brennpunktschulen. Teach First Deutschland möchte an dieser Stelle angreifen und jedem Kind die Möglichkeit geben, sein volles Potenzial zu entwickeln. Die Dieter Schwarz Stiftung unterstützt Teach First Deutschland beim Einsatz von drei Fellows an zwei Werkrealschulen in Heilbronn und Neckarsulm.

Engagierte Hochschulabsolventen und -absolventinnen verschiedener Studienrichtungen, sogenannte Fellows, arbeiten zwei Jahre an Schulen in sozial schwierigem Umfeld als zusätzliche Lehrkraft. So unterstützen sie das Schulkollegium im Unterricht und bei der Ganztagsbetreuung. Sie helfen dort, wo Schülerinnen und Schüler häufig scheitern: an Übergängen im Bildungssystem. Schwerpunkte sind dabei die individuelle Förderung, Zukunfts- und Berufsorientierung sowie die Vorbereitung auf mittlere und zentrale Abschlussprüfungen.

Fellows werden in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt, drei Monate für den zweijährigen Schuleinsatz vorbereitet sowie im Rahmen des Leadership-Programms von Teach First Deutschland begleitet und fortgebildet. Der Einsatz für Teach First Deutschland prägt eine Generation von Verantwortungsträgern, die sich anschließend in einem Alumni-Netzwerk für bessere Bildungschancen stark machen.

Seit 2010 ist Teach First Deutschland auch in Baden-Württemberg aktiv. Der Fokus liegt hier im Übergang zwischen Schule und Ausbildung und der Unterstützung von Integration und sozialer Teilhabe bei Schülerinnen und Schülern mit Flucht- und Migrationserfahrung.

 

Weitere Informationen unter: zur Webseite

Teach First Deutschland

Hospitalstraße 22-24
70174 Stuttgart

T: +49 172 1073754
E: sonja.koepke@teachfirst.de

Ansprechpartner Stiftung

Ansprechpartner

Christian Rieck
T: 07132 30-7035

E-Mail senden