Weiterer Meilenstein für die europäische Strahlkraft der Startup-Szene in Heilbronn-Franken

Heilbronn feiert einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einem europaweit einzigartigen Innovations-Ökosystem. Mit dem Neubau der Campus Founders auf dem Bildungscampus Heilbronn entsteht ein neue Zuhause für alle Akteure der dynamischen Gründerszene in der Region und für internationale Startups, die sich hier in Nähe zu weltweit führenden Unternehmen und dem zukünftigen KI Hotspot Ipai etablieren möchten.

Am Donnerstag, den 14. Dezember wurde der Richtkranz am spektakülaren Neubau der Campus Founders aufgezogen. Gemeinsam mit den Bauleuten und Planern feierten die Campus Founders, die Dieter Schwarz Stiftung und das Architekturbüro Auer Weber das Richtfest.

Der Neubau soll mit seiner kreativen und innovativen Architektur der Startup-Szene ein neues Zuhause geben. Beim Richtfest richteten neben Prof. Reinhold R. Geilsdörfer, Geschäftsführer der Dieter Schwarz Stiftung, auch der Oberbürgermeister Harry Mergel der Stadt Heilbronn, der Campus Founders Geschäftsführer Oliver Hanisch sowie der Architekt Achim Söding vom Stuttgarter Büro Auer Weber Grußworte an die rund 120 Gäste. Den Richtspruch hielt Frieder Krauss von der Ed. Züblin AG.

„Startups sind für die Entwicklung neuer und disruptiver Geschäftsfelder sowie für die Bewältigung des Transformationsprozesses in unserer Region von herausragender Bedeutung“, sagt Reinhold Geilsdörfer. „Als Innovationstreiber in unserem Ökosystem ist das neue Zuhause der Campus Founders ein zentraler Baustein, der unseren Aufbau des Ipai sowie der Forschungs- und Lehraktivitäten im Bereich der digitalen Technologien hervoragend ergänzt.“

Über die letzten Jahre hat das Heilbronner Startup- und Innovations-Ökosystem längst Strahlkraft über die Grenzen der Region hinaus gewonnen und wird international wahrgenommen. “Mit dem Neubau kommen wir der Verwirklichung unserer Vision, ein internationales Gravitationszentrum für Startups und Co-Innovation zu werden, einen weiteren, wichtigen Schritt näher”, betont Oliver Hanisch und ergänzt: “Hier entsteht das neue Zuhause für alle Akteurinnen und Akteure in der Region UND eine Anlaufstelle für internationale Startups, die sich in unserem dynamischen Startup-Ökosystem mit weltweit führenden Unternehmen und dem zukünftigen KI-Hotspot IPAI etablieren möchten. Hier entsteht Zukunft.”

Entwicklung auf vielen Ebenen

Schritt für Schritt nimmt das achtgeschossige Gebäude der Campus Founders auf dem Bildungscampus in Heilbronn Gestalt an. Bis zu zehn verschiedene Gewerke waren in den vergangenen Wochen und Monaten auf und um die Baustelle am Rohbau tätig. Nun folgt die Vorbereitung der Montage der Fassadenelemente und die Elektro- und Klimatechnik wird installiert. Der rasante Baufortschritt über die letzten Monate spiegelt auch die Entwicklung der Campus Founders wider. Startups in den frühen Entwicklungsphasen finden hier die bestmöglichen Bedingungen für Gründung und Wachstum durch ein breites Angebot an Accelerator-Programmen, gründerfreundlichen Starthilfen und einer gewachsenen Community von mitlerweile mehr 100 aktiv unterstützten nationalen- und internationalen Startups.

2025 soll der achtgeschossige Neubau mit Platz für Co-Working und Private Offices, Workshop- & Meetingräumen, einem Media MakerSpace, Eventflächen und einer Members‘ Lounge für die Community sowie einer Gastronomie bezugsfertig sein. Es wird der zentrale Ort für Co-Innovation und Unternehmertum im Ökosystem Heilbronn, mit Raum für Vernetzung, Zusammenarbeit und Open Innovation.

Die besondere Architektur, die für Offenheit, Transparenz und Raum für Interaktion steht, spiegelt zugleich die Werte der zukünftigen Startup-Heimat wider. Durch seine besondere Stahlskelettbauweise mit versetzten Ebenen setzt es sich in seiner Architektur- und Formensprache bewusst von den übrigen Gebäuden des Bildungscampus ab und ist damit ein weiteres Highlight in der Heilbronner Stadtsilhouette.

Auch das Thema Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt des Baus, der eine DGNB-Zertifizierung in Platin" anstrebt. Neben der Nutzung regenerativer Energien, beispielsweise durch Gewinnung und Nutzung von Energie aus Abwasserwärme, oder die Verwendung ressourcenschonender Baustoffe, wie zum Recyclingbeton. Zudem werden die großzügigen Dach- und Terrassenflächen u.a. mit heimischen Bäumen bepflanzt.

most recent updates

Oberbürgermeister Harry Mergel und Silke Lohmiller, Geschäftsführerin der Dieter Schwarz Stiftung, unterschreiben die Fördervereinbarung bei der Auftaktveranstaltung zum Projekt „Digitale Bildungsoffensive Heilbronn“ auf dem Bildungscampus Heilbronn. Foto: Stadt Heilbronn/Jürgen Häffner

Past Events
(in German)

2023

Forum Bildung Digitalisierung

Bildungscampus

2022

Dieter Schwarz Foundation

Bildungscampus

Bildungscampus

Forum Bildung Digitalisierung

Dieter Schwarz Foundation

2021

Bildungscampus

Bildungscampus

Dieter Schwarz Foundation

Dieter Schwarz Foundation

2020

2019

2018